FAQ - Häufige Fragen zum Genusslauf

1. ) Gibt es eine Zeitnahme?
       Nein.      
       Wir wollen ein Laufevent bieten ohne Leistungs- und Zeitdruck, bei dem Genuss, Spaß
       und das Miteinander im Vordergrund steht.
       Selbstverständlich kann jeder Teilnehmer seine Laufzeit eigenständig messen.

2.) Muss ich als Einzelläufer die gesamten 21km laufen oder walken?
     
Nein.
      Es besteht die Möglichkeit nur einen Teil der Strecke zu absolvieren.
      Es kann 9km, 12km oder eine beliebige Strecke gelaufen werden.
      Wir bieten einen kostenlosen Shuttlebus- Service von 11:00 - 14:30h an.
      Dieser pendelt vom Start-Zielbereich zu KM9 am Gesundheitszentrum.

3.) Wo können Staffelläufer wechseln?
      Die Staffelläufer können an beliebigen Stellen wechseln. 
      Ein Rücktransport ist bei km 9 an der zweiten Verpflegungsstelle 
      (Gesundheitszentrum) mit dem Heine- Shuttlebus gegeben.
      An anderen Stellen ist der Rücktransport selber zu organisieren.

4.) Was übergeben die Staffelläufer an ihre Mitläufer?
     
Jede Staffel bekommt in den Startunterlagen ein Startnummernband,
      an dem die Startnummer befestigt wird.
      So ist es möglich, die Startnummer mit einem Handgriff zu übergeben.

5.) Können Staffelläufer gemeinsam laufen?
     
Nein.
     Staffelläufer teilen sich die 21km in Teilstrecken auf und haben eine 
     gemeinsame Startnummer.
     Wollen Läufer/Walker gemeinsam laufen, dann sind sie Einzelläufer mit einer
     eigenen Startnummer.

6.) Wie werden die gelaufenen Kilometer für die Teamwertung erfasst?
     
Jeder Läufer bekommt an der 3. Verpflegungsstelle eine Markierung 
      auf seine Startnummer. 
      Läufer ohne Markierung werden mit 9km gewertet.
      Die Startnummern werden sofort nach dem Zieleinlauf vom Orga- Team
      eingesammelt.

7.) Sind auch Mixed- Staffeln aus Läufer und Nordic Walker möglich?
      
Ja.
      DIe Startzeiten richten sich nach dem ersten Starter.
      Der Nordic Walker startet um 11:00 Uhr, der Läufer um 11:30 Uhr.

8.) Ab wieviel Jahren dürfen Schüler die gesamte Strecke laufen?
     Laut den Statuten des Württemb. Leichtathletikverbandes (WLV) dürfen 
     Schüler erst ab 16 Jahren die Halbmarathondistanz absolvieren.
     Die maximal zulässige Laufstrecke bei Schülern unter 16 Jahren beträgt:
     Bis 9 Jahren     5km
     10-13 Jahren   10km
     14-15 Jahren   15km

9.) Kann ich als Teilstreckenläufer dennoch den Zieleinlauf mitmachen?
      
Ja.
      Der Zielkanal ist so eingerichtet, daß auch die Läufer und Walker, die mit
      dem Shuttlebus ankommen, in den Genuss des Zieleinlaufs kommen.

10.) Ist die Laufstrecke für den Straßenverkehr gesperrt?
     
  Nein.
       Es ist zu beachten, daß der öffentliche Straßenverkehr Vorfahrt hat.
       Die Teilnehmer sind angehalten auf der linken Straßenseite zu laufen
       und die Straßenverkehrsordnung einzuhalten.
       An markanten Stellen stehen zur Absicherung Streckenposten.